Ein paar Dinge für ...

Was ist das Wichtigste im Leben?

Welt-Frieden, Gesundheit, Obdach, Nächstenliebe ...

Oder anders: welche 1, 2, 3, 4 oder 10 Dinge könnten wir tun, damit diese Welt ein besserer Ort für alle Lebewesen ist?

Es gibt immer ein paar Dinge, die wir tun können. Für uns, für andere, für eine bessere Welt.

Alles dies beginnt und endet mit uns ... unserem Tun :)

Dazu schrieb ich im Jahre 1997 folgendes Gedicht:

Von unserem Tun

Des einen Freud - des anderen Leid,
so steht es oft geschrieben,
es ist nicht alles Gut was da bringt die Zeit,
nicht immer können wir siegen.

Doch wir vermögen mehr als wir tun,
wir könnten vieles ändern jetzt,
stattdessen wollen wir ruhen,
und warten ab – bis zuletzt.

Du vermagst es nicht,
Du kannst es nicht versuchen,
ich sage: Du willst es nicht,
willst es nicht versuchen.

Doch eines Tages – Dein Ende naht,
da fällt Dir auf einmal alles ein,
so vieles wäre noch zu tun,
der Tod sich an Deiner Seele labt,
die Antwort lautet: nein,
von nun an darfst für immer ruhen ...

 

Weitere Gedichte aus meiner Hand? Immer der 'Feder' nach ...